www.altstadt.com | Englisch, Russisch und Polnisch-Version in Kürze | English, Russian and Polish version are coming soon
Altstadt_Cityline
Altstadt Projekt (Königsberg)
Über Altstadt Projekt
fur Konigsberg Altstadt Schild

news20011/08/19 | Drei Bilder aus dem Archiv in Bilder Abschnitt

news20011/08/19 | Zwei weitere Videos in Video-Bereich

news20011/08/19 | Neues Video von Project mit modernen Look & Feel Video auf YouTube

news20011/08/18 | "Die Ausstellung Layout des alten Königsberg und Gemälde Horst Dühring" Video auf YouTube

news20011/08/18 | 3 Jahre ab (August , 2008) dem Datum der Ausstellung

"Die Ausstellung Layout des alten Königsberg und Gemälde Horst Dühring" in Kaliningrad

news20011/08/16 | Noch mehr Nachrichten kommt. Bitte in touch!

news20011/08/16 | Große Veränderungen in Seitennavigation für bessere Erfahrung.

Mit sehr großen Nachfrage haben wir Newsletter Abonnement für weitere Anmeldungen hinzu

news20011/08/15 | Unsere Website ist durch www.altstadt.com auch

news20011/08/09 | Eröffnet Abschnitt von dreidimensionalen Bildern auf einem virtuellen Modell des Projekts Altstadt

news20011/08/08 | Beachten Sie unsere neue Video-Clips

news20011/08/05 | Wenn Sie irgendwelche Materialien für die Presse benötigen, geben Sie bitte hier


Alle News hier

Sehr geehrte Damen und Herren!

Die Entscheidung ueber eine Wiederbebauung von Altstadt und Kneiphof in Konigsberg steht unmittelbar vor dem Projektierungsstadium. Das ganze Investitionsprojekt hatte im Maerz 2007 der Gebiets-Gouverneur auf der fuehrenden internationalen Immobilienmesse MIPIM in Cannes vorgestellt.

Seit Monaten fuehren wir komplizierte Verhandlungen mit dem Bauherrn, um ihn von der Notwendigkeit eines hoechst behutsamen Wiederaufbaus von Altstadt und Kneiphof und von unserer Bereitschaft vollstaendige Projektierung auszufuehren zu ueberzeugen.

Ende des vorigen Jahres haben wir mit Eigenmitteln begonnen unser eigenes Wiederaufbau-Projekt vorzubereiten. Bei unseren Nachforschungen ist es gelungen, in der Region auffindbares umfangreiches historisches Material zu sammeln und daraus eine systematisierte Fotobasis (von etwa 200 Gebaeuden) zusammen zu stellen. Auf dieser Grundlage wird jetzt ein umfassendes 3D-Modell des Areals geschaffen und werden einzelne Elemente des historischen Stadtteils weiter erforscht und detailliert. In Kuerze wird zudem eine spezielle Website erstellt, mit der die Dynamik und die einzelnen Etappen unserer Arbeit genau nachvollziehbar werden. Wir haben ausserdem mit dem Berliner Architekten Prof. Dr.-Ing. Baldur Koester, Autor des bekannten Projektes ueber den Wiederaufbau des Kneiphofs, einen Beratervertrag geschlossen und uns die Unterstuetzung von Spezialisten aus Polen gesichert, die am Wiederaufbau historischer Staedte beteiligt gewesen sind.

 

Angesichts vorlaeufiger Vereinbarungen ist der Bauherr bereit nur unsere Architektur- und Designvorlagen zu betrachten. Die dazu notwendige Suche des historischen Materials war als "unser eigenes Problem" bezeichnet und eine Finanzierung der Recherchen blieb uns bislang versagt.

Zum jetzigen Zeitpunkt glauben wir alles getan zu haben, was unter diesen Bedingungen in unseren Kraeften lag. Fuer den Erfolg unserer Arbeit brauchen wir ein weiteres Zusammenwirken mit der deutschen Seite. Wir sind sehr daran interessiert, zum Projekt einen moeglichst grossen Kreis mit deutschen Architekten und Historikern, der Landsmannschaft und anderen Organisationen hinzu zu ziehen. Wir sind absolut frei von irgendwelchen Vorurteilen und moechten unsere Vision und unser Streben teilen, die Kraefte mit all jenen vereinen, denen Vergangenheit und Zukunft unseres Konigsbergs am Herzen liegen.

Wir halten es fuer absolut noetig in Deutschland ein Kuratorium fuer unser Projekt zu gruenden, das renommierte Architekten, Wissenschaftler und namhafte Vertreter der Oeffentlichkeit zusammenfuehrt. Ohne zu uebertreiben - hier geht es um die historische Chance fuer Konigsberg und die Realisierung eines der groessten Projekte dieser Art in Europa.

Jetzt brauchen wir in erster Linie konkrete Hilfe in den folgenden Punkten:

Gerne besprechen wir persoenlich alle Details - in Deutschland oder Konigsberg - und stellen dabei die bisherigen Arbeitsergebnisse vor.

Wenn Sie interessiert sind, melden Sie sich bitte bei uns per e-Mail oder Fax.

Fuer Telefongespraeche stellen wir einen Dolmetscher. Wir haben auch die Moeglichkeit Telekonferenzen per Internet zu organisieren.

Kontakt:
Bitte nutzen Sie dieses Formular,
um Nachricht zu schreiben rechts aus folgenden fühlt

Name:


E-mail:


Kommentare / Fragen:

Bitte geben Sie zwei Worte aus, bevor Sie das Formular absenden. Dies wird uns helfen, um gegen Spam zu schützen.


    

Arthur Sarnitz - Konigsberg GmbH
architecture | design | construction
Russia, Kaliningrad (Königsberg),
m.phone +7 (9062) 15 79 20
www.sarnitz.com | e-mail: info@sarnitz.com
Newsletter SubscriberAlle Rechte vorbehalten. Wenn Sie die Informationen auf dieser Seite verwenden möchten, senden Sie uns bitte eine Anfrage. Wenn Sie eine ständige Verbindung mit dem Projekt stecken wollen, bitte kontaktieren Sie uns - wir freuen uns, alle notwendigen Informationen in das entsprechende Format liefern.